Content Banner

Fakten

Anzeige endet

02.12.2019

Anstellungsart

Teilzeit mit 0 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
Robert-Hooke-Str. 1
28359 Bremen

Einsatzort:

Bremen

Bei Rückfragen

Alexander Fabisch
Interactive Machine Learning
+49 421 17845 4124

Link zur Homepage


Visits

59
Wir suchen zur Verstärkung unseres engagierten Teams im Forschungsbereich Robotics Innovation Center (RIC) eine Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Softwareentwicklung.

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Softwareentwicklung gesucht

02.09.2019
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz - Bremen
Informatik

Aufgaben

Der Forschungsbereich Robotics Innovation Center unter Leitung von
Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Kirchner entwickelt mobile Robotersysteme,
die an Land, zu Wasser, in der Luft und im Weltraum für komplexe
Aufgaben eingesetzt werden.

Ihre Aufgaben:
Allgemeine Unterstützung bei der Qualitätssicherung von inhouse
entwickelten Softwarebibliotheken
Durchführung von Software Reviews
Erstellung von Skripten zur Datenanalyse und -aufbereitung

Qualifikation

Unsere Anforderungen:
Zuverlässigkeit und eigenständige Arbeitsweise
Erfahrung mit Linux
Beherrschung von mindestens einer Programmiersprache
Interesse an praktischen Erfahrungen im Bereich Software Engineering
und der Verbesserung von Entwicklungsprozeduren
Möglichst kein fortgeschrittenes Studium (längerfristige
Beschäftigung erwünscht)
Nutzung von git und GitHub/GitLab (optionale Kompetenz)
Kenntnisse von Werkzeugen zur Datenvisualisierung (optionale Kompetenz)

Benefits

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch - Englisch
Beginn: n.V.
Dauer: n.V.
Vergütung: n.V.
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Der Forschungsbereich Robotics Innovation Center unter Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Kirchner entwickelt mobile Robotersysteme, die an Land, zu Wasser, in der Luft und im Weltraum für komplexe Aufgaben eingesetzt werden. Zur Programmierung dieser System wird eine Softwareentwicklungs- und Laufzeitumgebung entwickelt für deren Weiterentwicklung wir Unterstützung suchen.

Unternehmensgröße
501-1000 Mitarbeiter

Branchen
Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften

Logo der Jobbörse Berufsstart